logo
 

Inside Vienna

Inside Vienna

Eine unserer Lieblingsstädte in Europa ist Wien und wir haben dort schon viel Zeit zu allen Jahreszeiten verbracht. Die Touristenhighlights wie Hofreitschule und Prater haben wir alle schon abgehakt, so dass wir uns für den letzten Sommer ein individuelleres Programm zusammengestellt haben. Wenn Ihr mal etwas ungewöhnlichere Ziele in Wien sehen wollt, dann solltet Ihr Euch mal die folgenden Locations näher ansehen, es lohnt sich!

1. Die Dritter Mann Tour

[/vc_column_text]

Zur Einstimmung solltet Ihr Euch den Filmklassiker „Der dritte Mann“ von Orson Welles ansehen. Er spielt im Wien der Nachkriegszeit zwischen den Trümmern der Stadt. Eine spannende Schlüsselszene mit Verfolgungsjagd spielt in der Kanalisation von Wien.

Genau den Kanalabschnitt, in dem die Dreharbeiten stattgefunden haben, kann man inzwischen besichtigen. Dazu steigt man mit kleinen Gruppen unter der Führung von zwei Mitarbeitern der Stadtwerke eine enge Wendeltreppe hinab und ist beeindruckt von der Größe des unterirdischen Labyrinths. Gewöhnungsbedürftig ist allerdings der Gestank da unten, besser nicht gerade Eure besten Kleider anziehen 😀

[/vc_column]
[/vc_row]

2. Das Kriminalmuseum

Etwas versteckt und unscheinbar in der Großen Sperlgasse 24 liegt das Wiener Kriminalmuseum. Über mehrere Stockwerke und verschachtelte Räume erstreckt sich die Geschichte der Wiener Verbrechen vom Mittelalter bis in den Anfang unseres Jahrtausends.

Anfangs werden die Verbrechen und Prozesse noch mit Kupferstichen und Gemälden visualisiert, dadurch hat der Betrachter eine gewisse Distanz. Doch mit Verbreitung der Fotografie ist diese Distanz aufgehoben. Von vielen Fällen des letzten Jahrhunderts werden originale Tatortfotografien ausgestellt. Wenn man nicht gerade völlig abgestumpft ist, bleiben einem diese Bilder noch lange im Gedächtnis. Interessant sind die ersten Tatortkoffer und die Entwicklung der Spurensicherung.

Das Museum ist nichts für schwache Nerven und vor allem nichts für Kinder

3. 48er Tandler – der etwas andere Second Hand Shop

Der 48er Tandler ist eine außergewöhnliche Shopping Adresse. Das schön gestaltete Geschäft bietet gebrauchte Möbel, Kleider, Bücher, Elektrogeräte bis hin zu ungewöhnlichen Dekoobjekten. Das besondere dabei ist, dass das Geschäft von der Wiener Müllabfuhr gemanagt wird und die Artikel überwiegend vom Sperrmüll und Haushaltsauflösungen zusammengetragen wurde. Die Wiener  Müllabfuhr hat es sogar geschafft, eine Abteilung mit Fanartikeln anzubieten.

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.